Machen ist wie wollen, nur krasser!

Auch an Weihnachten gilt: Machen ist wie wollen, nur krasser!
Die Festtage stehen schon auf der Türschwelle und die nachfolgenden Rauhnächte laden uns zum Innehalten und Reflektieren ein. Noch arbeiten die «Zwibolim» aber nach dem Grundsatz: Machen ist wie wollen, nur krasser! Seit letzter Woche sind wir dank unseren engagierten Soziale-Medien-Menschen auf Instagram und Facebook präsent – please follow us! Zudem ist unser Stelleninserat für die Laden- und Bistroleitung auf verschiedenen Plattformen aufgeschaltet und stösst auf reges Interesse. Auch haben wir nun offiziell den 200sten Anteilschein «verkauft»; ein weiterer Meilenstein für 2021 ist somit erreicht. Diese Entwicklungen sind unser Ansporn, die Finanzierungsziele zu stemmen und so das Ladenprojekt mit solidem Fundament zu realisieren. Zwibolisch Dank an alle, die uns so grosszügig unterstützen!

Zwibol-Netzwerk-Kraft
Wir möchten euch alle nochmals dazu animieren, unser wichtiges Projekt zur Neuausrichtung und Mitgestaltung des lokalen Ernährungssystems 5-10 Menschen in eurem Bekanntenkreis «schmackhaft» zu machen; der Erfolg der Kampagne hängt in grossem Masse von unserer Netzwerkkapazität ab. Unsere Zwibol-Seele dankt euch dafür! Wir schaffen das, denn wir sind nicht alleine!

Beispielsweise könntet ihr unsere A6-Krautfunding-Postkarten hier downloaden, selber beidseitig ausdrucken, zurechtschneiden, «betexten» und ab die Post…oder ihr bestellt welche per E-Mail an info@zwibol.ch. Wir senden sie euch gerne per Post/Kurier.

Geschenke mit Sinn
Noch Weihnachtsgeschenke mit Sinn gesucht? In unserem Krautfunding-Projekt findest du eine tolle Auswahl handgemachter Produkte und einzigartiger Events als Merci für deinen Spendenbeitrag. Vom Zwibol-Bienenwachstuch bis zur Wildkräuterwanderung. Finde jetzt das passende Weihnachtsgeschenk für deine Liebsten und unterstütze gleichzeitig den Aufbau unseres Bio-Mitgliederladen. Hier geht’s zur Lokalhelden-Seite.